Massagen im Überblick

Massage bedeutet im arabischen Sprachraum.berühren und betasten. Im griechischen Sprachraum bedeutet dieser Begriff kneten und kauen.

Massagen dienen also heute der Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur. Diese Beeinflussung erfolgt über Dehnungs-, Zug- und Druckreize in unterschiedlicher Intensität und Dauer.

Etwas weiter gefasst ist die Definition Von Wellness nach dem Arzt Kenneth H. Cooper. Diese sagt aus dass

Wellness basiert auf den Begriffen (ins deutsche übersetzt):

Gute körperliche Verfassung, Wohlbefinden und Freude. Dies bedeutet, dass der Körper unterstützt wird in eine für Ihn bessere bis gute Verfassung zu kommen, damit Sie sich wieder wohlfühlen können.

Somit kann man beides durchaus miteinander verbinden. Leider besteht heute im Wellness-Markt lieber der Gedanke auf einfach nur Wohlfühlen, nicht intensiv "berühren" oder gar bearbeiteten.

Wenn Sie die nachfolgenden Kurzbeschreibungen lesen, werden Sie schnell feststellen dass es bei Bodytouch keine Streichelmassagen nur so zum Spaß gibt.

Jede einzelne Massage ist auf eine Besserung im Ganzen ausgerichtet. Auch Fernwirkungen und Wirkungen im psychischen Bereich sind dabei durchaus erwünscht.

für weiterführende Informationen unten klicken: