Eine  Aromaölmassage hat nichts wirklich mit Wellness zu tun. Es ist eine uralte Form der Behandlung verschiedenster Erkrankungen.

Vorallem in Bereichen in denen überwiegend der "Kopf" also die Psyche  eine Rolle spielt kann eine längere Behandlung mit verschiedenen Aromaölen durchaus zur Besserung beitragen. Wichtig ist jedoch dass wirklich echte ätherische Öle in Hochwertiger Qualität verwendet werden , dass diese Fachgerecht gemischt und und auf sie abgestimmt sind. Einige Öle, welche Grundstimmungen leicht beeinflussen können, sind vorab gemischt worden, wenn es jedoch um die persönliche und individuelle Hilfestellung geht, dann geht es nur mit einem auf Sie abgestimmten Öl. Wie in jeder Massage gilt auch hier, einmal ist keinmal

Auch in dieser Massageform kann es passieren, dass es ersteinmal zu einer Verschlechterung des Zustandes kommen kann, dies hat, wie bei jeder Massage etwas mit der Reaktionsfreudigkeit des Körpers zu tun.

Aromaöl-Massage (beide Formen)

Eine Aromaöl-Massage ist u. a. empfohlen bei:

  • geistiger Abgespanntheit

  • Muskelverspannungen

  • Stress

  • Nervosität

  • Schlafproblemen

Es handelt sich bei allen Massageformen um präventive Anwendungen, welche die benannten Idikantionen verbessern und unterstützen können. Handelt es sich jedoch um eine medizinische Anwendung. Bei akuten/ medizinischen Problemen wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Arzt oder Heilpraktiker.